Mein Grund für die Essstörung

Aktualisiert: 21. Dez 2019


Aus der Community wurde ich gefragt, ob ich den Grund für meine Essstörung kenne / kannte.

Nein, den kannte ich zunächst nicht, als ich mich für den Weg der Heilung entschied.

Ich erfuhr ihn Stück für Stück, als ich mich entschied die Essstörung los zulassen.



Um sich für einen neuen Weg zu entscheiden, müssen wir nicht immer zwangsläufig wissen, warum wir dort stehen, wo wir in diesem Moment stehen – es ist nur wichtig gewillt zu sein, eine andere Richtung einzuschlagen.


Oft machen Dinge im Nachhinein erst einen Sinn, wenn man sich entschieden hat los zugehen, los zulassen von Dingen, Umständen und / oder Situationen, die einem nicht gut tun.



Als sich für mich der Grund meiner Essstörung zeigte, befand ich mich schon einige Zeit in der Heilungsphase, dies machte mir nur nochmal mehr deutlich, dass ich definitiv auf dem „richtigen“ Weg war und betätigte mich darin weiterzugehen in eine Zukunft, die ich mir selbst nun nach 17 Jahren Essstörung – ganz selbst erschaffen konnte.


Inzwischen erfahre ich immer mehr und mehr über mich und weiß, dass ich dies erfahre, WEIL ich losgegangen bin – weil ich mich mit der Entscheidung zu Heilung gleichzeitig entschieden habe mich auf den Weg zu mir selbst zu machen und dies eine Reise ist, die niemals enden wird…




Zu diesem Blogartikel findest Du ein youtube Video: https://www.youtube.com/channel/UCekob3C1ibXGn3F_fribtYw?view_as=subscriber

Ebenso gehe ich darauf in Facebook: https://www.facebook.com/tiziana.shiyana

und Instagram: https://www.instagram.com/tiziana_frueh/?hl=de ein.

18 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen