Meine 5 Tipps für mehr Selbstliebe

Aktualisiert: Feb 16

In diesem Artikel zeige ich praktische Tipps, um eine starke Selbstliebe zu entwickeln…

Aber zu aller erst, ein kleines Problem unserer Gesellschaft: Selbstliebe wird oft missverstanden als blinder Egoismus.



Dabei ist es genau das Gegenteil!

Wenn Du Dich selber total liebst, Dich selber total gern hast, dann bist Du selber voller Lebensenergie und Liebe und willst diese natürlich auch mit deinen Mitmenschen teilen.

Um aber an diesen Punkt zu kommen, darfst Du erst einmal anfangen, Dich selber zu lieben. Und wie genau das geht, zeig ich in diesem Artikel:


Die Vorteile von gesunder Selbstliebe:

· Du wirst innerlich ruhiger, entspannter und glücklicher

· Stress und Ärger prallen förmlich von dir ab

· Du fühlst dich durch Kritik oder negative Äußerungen nicht mehr persönlich angegriffen

· Du gehst automatisch selbst viel liebevoller mit anderen um

· Du bist gelassener in deiner Beziehung, weil du nicht mehr emotional abhängig bist

Und das sind nur ein paar der Vorteile einer gesunden Selbstliebe…


Tipp 1: Habe Geduld mit Dir

Schenke Dir selbst die Zeit, die Du benötigst. Jeder ist hier ganz individuell und geht in seinem eigenen Tempo. Verurteile Dich nicht, wenn Du länger brauchst, als manch andere, denn auch hier gilt: Vergleiche Dich nicht mit anderen, Du bist einzigartig und wundervoll, so wie Du bist!

Tipp 2: Tu dir etwas Gutes!

Schenke Dir selbst Liebe, in dem Du Dir etwas Gutes tust, was Du ganz persönlich gerne machst. Das kann beispielsweise ein heißes Bad sein, Duftkerzen anzünden, auf den Balkon bei Sonnenschein legen und die frische Luft genießen, ein Spaziergang in der Natur, ein gutes Buch lesen oder einen schönen Film ansehen. Hier gilt auch: was Dir ganz individuell gut tut, denn das ist bei jedem ganz unterschiedlich.


Tipp 3: Nachsicht mit Deinen Schwächen

Habe Nachsicht mit Deinen Schwächen und sei nicht zu hart zu Dir selbst. Oft ist es so, wenn wir einen Fehler machen, dass wir uns selbst am aller meisten verurteilen und uns „runter machen“ für eine Kleinigkeit. Jedoch, wenn einer Freundin / einem Freund ein Fehler passiert lassen wir Gnade walten. Betrachte Dich selbst als Deine beste Freundin und lasse öfter einmal Gnade walten mit Dir selbst. Denn es ist immer so, dass wir in dem Moment, in dem wir Handeln immer mit unserem besten Wissen handeln und genau das sollten wir uns in Momenten des Ärgers gegenüber uns selbst auch immer wieder vor Augen halten.

Tipp 4: Lob und Wertschätzung in dein Leben rücken

Stärke Dich selbst damit, dass Du Dich, selbst für Dinge, die Du als „Kleinigkeit“ bewertest, einmal großzügig lobst. Auch wenn Du denkst, dass hat mich jetzt wirklich nicht viel Kraft gekostet – klopfe Dir trotzdem einmal auf die Schulter, denn auch das ist nicht selbstverständlich. Hier empfiehlt sich ein Dankbarkeitstagebuch, welches ich schon seit einigen Jahren führe, um auch Dir selbst für die Dinge, die Du leistest -ganz egal ob groß oder klein, Dir selbst dankbar dafür zu sein.


Tipp 5: Schenke Dir selbst ein Lächeln & eine Umarmung

Eines meiner größten Geschenke, die ich mir selbst sehr oft gebe und in mein Leben integriert habe ist, dass ich mich selbst oft mit liebevollen Augen im Spiegel betrachte, wie eine Mutter ihr Kind ansieht, das erzeugt Liebe in mir, in meinem Körper sowie auch in meinem Geist. Ebenso beeinflusst es dieses Gefühl von Liebe positiv, wen ich mir selbst eine Umarmung schenke, denn ich bin die Person mit der ich am meisten in Verbindung stehe und mir selbst für mein Sein dankbar sein darf.




Zu diesem Blogartikel findest Du ein youtube Video: https://www.youtube.com/channel/UCekob3C1ibXGn3F_fribtYw?view_as=subscriber

Ebenso gehe ich darauf in Facebook: https://www.facebook.com/tiziana.shiyana

und Instagram: https://www.instagram.com/tiziana_frueh/?hl=de

ein.

49 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen