Warum ich die Essstörung aus Angst nicht loslassen konnte

Angst war so lang ein Vorwand für mich und ein „guter“ Grund, weshalb ich die Essstörung jahrelang nicht gehen lassen konnte und zugleich mein größtes Hindernis.



Ich hatte Angst vor einer Zunahme, Angst mich nicht von der Essstörung befreien zu können, nachdem mich diese 17 Jahre lang begleitete, Angst vor Frustration, wenn ich es nicht schaffen würde

Ich hatte einfach große Angst all meinen negativen Glaubenssätzen (hier findest Du ebenso einen Blogartikel sowie ein Youtube Video) nicht widersprechen zu können und eben nie gesund zu werden, da ich mir einredete, dass die Essstörung teil meines Lebens sei und es immer bleiben wird.


Ich begann diese Angst zu hinterfragen und mich ihr zu stellen, denn ich erinnerte mich, dass es Situationen in meinem Leben gab, in denen ich im Vorfeld Angst hatte, aber es dann trotzdem schaffte zu einem positiven Ergebnis zu kommen.

Ich beschäftigte mich aktiv mit meinen Ängsten und lief nicht mehr von Ihnen weg, das war ein wichtiger Ansatz beim Loslassen meiner Essstörung, den ich auch heute in meinen Coachings vertrete, denn der einzige Weg all die Ängste loszulassen besteht darin, durch diese Angst hindurch zu gehen.


Vor der Angst erschien es mir schwer, aber ich machte auch hier immer mehr und mehr und auch jetzt noch immer wieder die Erfahrungen, dass die Ängste, die von mir selbst erschaffen sind (denn wir müssen nicht vor einem Säbelzahntiger flüchten) reine Illusion ist, denn sie existieren / existierten nicht wirklich – nicht in Wahrheit.


Als ich das erkannte, war das ein Moment der Befreiung für mich und trug im Wesentlichen dazu bei meine mir selbst auferlegten negativen Glaubenssätze loszulassen und damit auch die Essstörung gehen zu lassen.



Zu diesem Blogartikel findest Du ein youtube Video: https://www.youtube.com/channel/UCekob3C1ibXGn3F_fribtYw?view_as=subscriber

Ebenso gehe ich darauf in Facebook: https://www.facebook.com/tiziana.shiyana

und Instagram: https://www.instagram.com/tiziana_frueh/?hl=de

ein.

39 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen